Projekte
Hattersheimer-Hofheimer Tafel


Auf Initiative der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses St. Martin wurde die Hattersheimer Tafel gegründet, die heute rund 1000 Personen in Hattersheim, Hofheim und im Main-Taunus-Kreis mit Lebensmitteln versorgt.

Weitere Informationen über die Hattersheimer-Hofheimer Tafel erhalten Sie unter dem Menüpunkt „Dokumentation“. Dort können Sie den aktuellen Flyer als PDF herunterladen.

Kleine Hattersheimer Hefte/Kleine Hattersheimer Bibliothek

In unregelmäßigen Abständen geben wir eine kleine Heftreihe zu sozial- und gesellschaftspolitischen Themen. Darüber hinaus dokumentieren wir die Aktivitäten rund um das Haus St. Martin.

Bisher erschienen folgende Titel

 

 
 
 Das Kochbuch
 Wohnungslose und Arme Recht auf Faulheit
zur Zukunft der
Arbeitsgesellschaft

  
Sisyphos ist mitten
unter uns 
 Reichtum & Armut 

 

In Planung:

 

„Jeder Mensch ist ein Künstler – Kreativtage im Haus St. Martin“

 „Reichtum schafft Armut“

„Die Siedlung – Gesichter eines Stadtteils“

„Recht auf Wohnung“

„Wohnungslos – was dann? Die Wohnungslosenhilfe am Beispiel des Hauses St. Martin am Autoberg“