Willkommen!

Das "Haus St. Martin am Autoberg" in Hattersheim ist eine integrierte Facheinrichtung
für wohnungslose Menschen im Main-Taunus-Kreis.

Wir bieten Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind, professionelle
Hilfeleistungen in der Beratungsstelle, in der Tagesaufenthaltsstätte "Café am Autoberg",
den Gästezimmern des Übernachtungsbereiches und im Betreuten Wohnen.

Auf dieser Homepage können Sie sich einen Überblick über unsere Angebote und Aktivitäten verschaffen

Hier kommen Sie direkt zur Website der
der Hattersheimer- Hofheimer Tafel

 
Minusgrade

sind für wohnungslose Menschen gefährlich!

Rufen Sie Hilfe, wenn sie hilflose Personen auf der Straße, im Wald, in den Parkanlagen oder in Ihrer direkten Nachbarschaft entdecken! Kontaktieren Sie die nächste Polizeidienststelle oder wenden Sie sich an die Fachdienste der Wohnungslosenhilfe.

z.B.:
Haus St. Martin am Autoberg Facheinrichtung für wohnungslose Menschen
Frankfurter Str. 43, 65795 Hattersheim
Tel: 06190-935712 Fax: 06190-889738
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.   Web:  www.haus-stmartin.de
www.caritas-main-taunus.de

 
24. Februar 14:00 Uhr: Norbert Koczorski im Gespräch…

​Nicht nur das Kunstwerk steht im Mittelpunkt, sondern auch das Handeln, die Kommunikation. Als soziales und politisches Medium war Mail-Art eine Form des Widerstands in den Diktaturen Lateinamerikas und Osteuropas.

Die Veranstalter laden zu einem Künstlergespräch für Dienstag, den 24.Februar 2015, um 14:00 Uhr, in das Haus Sankt Martin am Autoberg in Hattersheim.
Koczorski berichtet über seine Motivation, Intention und Wirkungsgeschichte seines Mail-Art-Projektes.

 

Zu Gast ist außerdem Andreas Pitz, der seit 2005 für die Evangelische Obdachlosenhilfe Kunstausstellungen mit sozialem Bezug  kuratiert.

 

Weiterlesen...
 
"Friede den Hütten,..

Krieg den Palästen“

Mail-Art-Ausstellung zum 200. Geburtstag von Georg Büchner

Zeitraum: 20. Januar 2015 – 24. Februar 2015, Mo-Fr: 9-15:30 Uhr, SA: 9-13:00 Uhr

Künstlergespräch: 24. Februar 2015, 14:00 Uhr im Haus Sankt Martin am Autoberg

Weiterlesen...
 
20 + 6 Obdachlosigkeit hat jedes Gesicht


25. Februar – 30. April 2015, Mo-Fr 8:30 – 15:30 Uhr

Ann-Kathrin Kampmeyer - Fotografie

Wie sehen obdachlose Frauen aus?
Im Rahmen des Jubiläums-Veranstaltungsprogramms
„Kunst und Kultur am Autoberg“
zeigt die Hamburger Fotografin  Ann-Kathrin Kampmeyer
ihre Ausstellung über weibliche Obdachlosigkeit.

Weiterlesen...
 
Antje Köster liest LADY BAG von Liza Cody. Freitag, 13. März 2015, 19:30 Uhr

Das "Haus St. Martin am Autoberg" in Hattersheim ist eine integrierte Facheinrichtung für wohnungslose Menschen im Main-Taunus-Kreis. In diesem Jahr feiert das Haus 10-jähriges Bestehen der Veranstaltungsreihe „Kunst und Kultur am Autoberg“.

Anlässlich dieses Jubiläums liest die Bürgermeisterin von Hattersheim Antje Köster aus LADY BAG vor.

 

Weiterlesen...
 
Am Autoberg:

2005-2015

Kein Existenzminimum ohne Kulturminimum – Kultur für alle!

10 Jahre „Kunst und Kultur am Autoberg“

„In der Kunst genießen die Menschen das Leben.
Genuss bietet eine Stärkung des Lebenswillens.“ (Bertolt Brecht)

 

2015 feiert das  Haus Sankt Martin in Hattersheim das 10-jährige Bestehen der Veranstaltungsreihe  „Kunst und Kultur am Autoberg“.

 

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3